Sportwetten Tipps für Anfänger

Sportwetten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Während die Deutschen noch vor einigen Jahren ihr hart verdientes Geld in den beliebten Spielautomaten gesteckt haben, finden sich nun an selber Stelle immer mehr Wettbüros. Buchmacher sind omnipräsent und mitten in der Gesellschaft längst angekommen. Doch Wetten ist nicht so simpel, wie es auf den ersten Moment erscheint. Deshalb wollen wir von Einsatz-Magazin.de euch  hier ein paar Sportwetten Tipps für Anfänger geben.

Die Mär vom ewigen Gewinnen

Wenn ihr nach bestimmten Faktoren beim Sportwetten handelt, dann liegt ein dauerhafter Gewinn im Bereich des Möglichen. Allerdings muss euch im wahrsten Sinne des Wortes dazu ein Licht aufgehen und ihr dürft nicht einer von vielen sein.

Spätestens seit den Kindheitsbildern von Dagobert und seinem Geldspeicher sind wir auf der Suche nach Geld und wollen eine perfekte Idee zu einer Gelddruckmaschine umfunktionieren. Auch wenn wir im folgendem darauf hinweisen, dass mit Sportwetten der Kontostand durchaus nach oben zeigen kann, so wollen wir auch deutlich machen, dass es unmöglich ist, dass ihr mit jeder Wette gewinnen werdet. Ihr solltet bedenken, dass die Wettanbieter ihre Quoten nicht willkürlich auswählen und mit einem mathematischen Vorteil in die Wette starten.

Wir halten Sportwetten nicht vollends für ein Glücksspiel. Wenn nun der berühmte Kassenzettel, welcher aus zehn oder noch mehr Spielen abgegeben wird, dann ist es selbstredend, dass ein Gewinnfall mit sehr viel Glück zusammenhängt. Doch wird ernsthaftes Sportwetten betrieben, welches aus Einzelwetten und einem klugen Moneymanagement besteht, dann kann der Faktor Glück deutlich eingeschränkt werden. Zwar verspricht die beste Analyse keinen garantierten Gewinn, doch die Wahrscheinlichkeit eines Gewinnes ist signifikant höher.

Die Wettarten im Überblick

Einzelwetten sind die Wettart, wo ihr unserer Meinung die höchste Gewinnwahrscheinlichkeit habt. Ihr tippt auf ein Ereignis und bei diesem auf eine Wettart. Ist euer Tipp richtig, dann habt ihr gewonnen. Kombinationswetten sind Wetten, bei denen mehrere Ereignisse auf dem Wettschein platziert werden. Natürlich kann der Gewinn im Gegensatz zu Einzelwetten deutlich ansteiger aber auch das Risiko steigt signifikant. Systemwetten sind eine abgewandelte Form von Kombinationswetten. Allerdings können sich die Spieler gewisse Fehler erlauben, so dass oftmals zumindest der Einsatz zurückbezahlt wird. Mit Hilfe eines Systemwettenrechner könnt ihr euren Gewinn berechnen.

Unsere Empfehlung: Einzelwetten bringen auf den ersten Blick nicht den höchsten Gewinn. Allerdings erhöht sich mit jeder weiteren Wette die Wahrscheinlichkeit, dass die Wette nicht gewinnen wird. Deshalb raten wir Anfängern sich auf Einzelwetten zu konzentrieren, da ihr hierbei die höchste Gewinnwahrscheinlichkeit habt. Deshalb sollten sich Anfänger von hohen Gewinnen nicht blenden lassen. In der Regel werdet ihr mit Kombinationswetten keinen dauerhaften Gewinn einfahren.

Unterschiedliche Wettvarianten

Im Labyrinth der Wettarten gilt es aufmerksam zu sein und sich vor allem für Wettarten zu entscheiden, wo ihr den größten Erfolg aus rationalen Gründen ziehen werdet.

Wettvarianten gibt es bei einigen Buchmachern, wie Sand am Meer. Teilweise werden die User vom riesigen Angebot erdrückt.

Deshalb ist es für Sportwetten Anfänger ratsam zunächst auf die grundlegenden Wettarten zu setzen.

Neben der normalen Tendenzwette wird auch die Doppelte Chance häufig getippt.Hierbei kann man mit nur einer Wette gleich zwei Spielausgänge abdecken und somit das Risiko deutlich senken.

Auch so genannte Torwetten sind beliebt und simpel. Ihr wettet auf die Anzahl der Tore. Hierbei lässt sich zwischen Über- und Unterwetten unterscheiden. Besonders bei spielstarken Teams ist es lohenswert auf viele Tore zu setzen. Wie am Ende die Torverteilung ist, spielt dabei keine Rolle. Bei beide Teams treffen, müssen hingegen beide Mannschaften einen Torerfolg erzielen.

 

 

Anfängerfehler vermeiden

Häufig wird beim Sportwetten der Fehler gemacht, dass ihr euch zu sehr von Emotionen leiten lässt. Im Normalfall ist dies ein großer Fehler, denn Tipps auf die Lieblingsmannschaft haben wenig mit rationalen Handeln zu tun. Die Emotion spielt hier immer eine Rolle.

Lasst euch nicht von niedrigen Quoten auf Favoriten auf die falsche Fährte locken. Oftmals spiegeln diese Quoten nicht den wahren Wert nieder. Zudem ist die Wahrscheneinlichkeit groß, dass ihr bei Wetten auf mehreren Favoriten eine negative Erfahrung erleben werdet.

 

 

Sportwetten ist mit einer Achterbahnfahrt zu vergleichen. Auch ihr werdet Tiefschläge erfahren aus denen es zu lernen gilt und ihr zum nächsten Höhepunkt aus starten werdet.

Aus Fehlschlägen gilt es unserer Meinung nach zu lernen. Das bedeutet, dass ihr eure Emotionen im Griff haben müsst und niemals versuchen solltet, euer verlorenes Geld auf schnellstem Wege zurückzuholen. Dies wird nur in den wenigsten Fällen gelingen. In solchen Situationen müsst ihr emotionslos arbeiten und weiterhin auf Disziplin setzen. Uns ist bewusst, dass dies ein schwieriger Vorgang ist. Aber genau dieser Vorgang musst gemeistert werden, wenn ihr die Möglichkeit haben wollt dauerhaft Gewinn im Sportwetten zu erwirtschaften. Zieht beispielsweise aus einer Pechsträhne das positive und pausiert für einige Tage oder Wochen. Die besten Wetter auf dem Markt sind vor Negativserien nicht gefeit. Auch ihr werdet einen Downswing bekommen und müsst darauf richtig reagieren. Hier gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren, zu pausieren und sich anschließend auf die eigenen Stärken zu besinnen. Wettet auch dann nicht, wenn ihr euch gesundheitlich nicht fit fühlt. Dazu braucht es immer einen klaren Kopf. Gleiches gilt auch für Erfolgssträhnen. Ihr solltet dann nicht den Fehler machen und davon ausgehen, dass ihr den Mastercode geknackt und das System geschlagen habt, sondern es gilt weiter diszipliniert zu arbeiten.

Den richtigen Wettanbieter wählen

Um erfolgreich Wetten zu können benötigt es natürlich auch einen geeigneten Wettanbieter. Dies kann am Ende entscheidend für den Erfolg sein. Beim Buchmacher solltet ihr natürlich nach der Seriosität achten. Zwar hat die Anzahl der unseriösen Buchmacher deutlich abgenommen aber dennoch gilt es die Augen offen zu halten. Weiterhin sollte der Anbieter die Märkte anbieten, auf die ihr Wetten wollt. Ansonsten bringt der beste Anbieter mit den höchsten Quoten nichts. Dennoch sind Wettquoten ein weiterer Faktor, welche eine wichtige Rolle spielt. Auch der Kundenservice und natürliche die Methoden der Ein- und Auszahlungen und deren Dauer spielen eine Rolle. Deshalb ist es ratsam sich bei mehreren Wettanbietern zu registrieren. Vor allem die Quoten variieren und ihr werdet keinen Buchmacher finden, der bei allen Events die besten Quoten hat. Doch mit ein bisschen Mühe und Zeit, lässt sich der für sich persönlich beste Wettanbieter finden.

Schreibe einen Kommentar